Feuer zerstört alte Tischlerei

DSC02490 Zum Fange 2 I

Datum: 12. Mai 2015 
Alarmzeit: 14:28 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger, Sirene 
Dauer: 7 Stunden 14 Minuten 
Einsatzort: Hartum, Mindener Straße 
Einsatzleiter: Bernhard Förster 
Mannschaftsstärke: 71 
Fahrzeuge: LG Eickhorst, LG Hartum, LG Hille, LG Holzhausen II, LG Oberlübbe, LG Rothenuffeln, LG Südhemmern, LG Unterlübbe 
Weitere Kräfte: Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Ein Brand in einer alten Tischlerei hat Dienstagnachmittag an der Mindener Straße in Hartum einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte war sofort klar, dass die alarmierten Kräfte für dieses Feuer nicht ausreichten, daraufhin wurde Alarmstufenerhöhung ausgelöst.

Insgesamt wurden 10 Trupps unter Atemschutz, zwei B-Rohre, 4 C-Rohre und ein Wasserwerfer gegen die Flammen eingesetzt.

Ziel war es die drei angrenzenden Wohngebäude zu schützen, welches durch sehr starkem Wind enorm erschwert wurde. Die alte Tischlerei selbst war nicht mehr zu retten.

Wegen der starken Rauchentwicklung war auch die Mindener Straße zwischen Waschanlage und Mühle bis 20:00 Uhr voll gesperrt.

Um 20:30 Uhr löste die Löschgruppe Eickhorst die bis dahin eingesetzten Kräfte ab und übernahm die Brandwache bis in die Nacht.

 

DSC02490 Zum Fange 2 I

DSC02497 Zum Fange 4

DSC02489 Zum Fange1DSC02499 Zum Fange 3