Einsatzaufkommen vom 05.07. in Hille

Anhang 100

Datum: 5. Juli 2015 
Alarmzeit: 16:30 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Dauer: 3 Stunden 15 Minuten 
Art: TH Sturm Hindernis 
Einsatzleiter: GBI Bernhard Förster 
Fahrzeuge: LG Eickhorst, LG Hartum, LG Hille, LG Holzhausen II, LG Nordhemmern, LG Oberlübbe, LG Rothenuffeln, LG Südhemmern, LG Unterlübbe 


Einsatzbericht:

Am Nachmittag des 05.07.2015 wurden mehrere Ortschaften der Gemeinde Hille von einer starken Gewitterfront getroffen.

Diese führte zu insgesamt 26 wetterbedingten Einsätzen.

Betroffen war vor allem die Ortschaft Rothenuffeln, aber auch in Hartum, Hille, Eickhorst und Oberlübbe kam es in folgenden Straßen zu umgestürzten Bäumen:

Lübbecker Straße
Bundesstraße 65
Bergkirchener Straße
Eicksen
Eickser Grund
Zur Heide
Griepshop
Gartenstraße
Jägerstraße
Bäckerstraße
Hartumer Straße
Uferstraße
An der Bahn
Hiller Straße
Hauptstraße
Geestmoordamm
Am Buchenberg
Wallücke
Bliewneßweg

Die Bäume wurden mittels Motorsäge entfernt. Ein paar Straßen und Radwege mussten vom Bauhof-Bereitschaftsdienst gesperrt werden, diese wurden durch den Bauhof am nächsten Tag freigeräumt.

Wegen des hohen Einsatzaufkommens wurde im Gerätehaus Hartum die örtliche Einsatzleitung eingerichtet.

Alle Einsätze die zu dieser Zeit für die Gemeinde Hille anfielen, wurden von der Leitstelle Minden an die Kameraden nach Hartum übermittelt und von da aus disponiert.

Anhang 200

Anhang 100

 

Anhang 1 Anhang 2 Anhang 3 Anhang 4 Anhang 5 Anhang 6 IMG-20150707-WA0003 IMG-20150707-WA0002 IMG-20150707-WA0000

1 2